Mittwoch, 27. Juli 2016

Jersey-Baukastenkleid aus der Fashion Style

Am Sonnabend geht es in den lang ersehnten Urlaub, dieses Kleid kommt auf jeden Fall mit:

Mod. 5 aus der Fashion Style 06/2016

Ich laufe nicht mehr gern in Badeanzug oder Bikini rum, sondern werfe außerhalb des Wassers lieber schnell ein Strandkleid über. Gute Dienste leistet mir dabei seit ein paar Jahren dieses Sommerkleid, das jetzt Verstärkung bekommen hat.

Ich habe mich für das Maxikleid (Mod. 5) aus der Fashion Style 06/2016 entschieden, wollte aber ein bisschen bedecktere Arme. Die Baukasten-Ärmel gefielen mir für ein Strandkleid nicht, aber Modell 25 aus demselben Heft hatte die gewünschte Form. Der Rock ist auch ein paar cm weiter geworden als vorgesehen.

Die Ausschnittkanten sollten laut Anleitung 1 cm umgeklappt und abgesteppt werden, ich habe aber lieber einen schmalen Jerseystreifen wie ein Bündchen angenäht und mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Allerdings hätte das ganze etwas mehr Zug vertragen.


Statt des separaten Gürtels habe ich ein Band zwischen 
Oberteil und Rock zwischengefasst, und dabei eine Stelle 
freigelassen, um Platz für Knoten oder Schleife zu lassen.


Beide Verarbeitungstipps hat mo.ni.kate bei einem anderen Schnitt gezeigt,vielen Dank dafür!

Der Stoff ist toll. Wunderbar luftig und leicht, knittert nicht und hat einen tollen Fall. Ich hatte ihn schon vor einiger Zeit ohne speziellen Plan gekauft, und zwischendurch gefiel er mir gar nicht mehr so - jetzt finde ich ihn ausgesprochen sommerlich.
Zum Glück konnte ich noch Stoff nachkaufen, denn für ein langes Kleid hatte ich mit 2 Metern nicht genug.

Heute zum letzten Mal vor der Sommerpause: memademittwoch
 

Dienstag, 17. Mai 2016

Wimpelkette zum 1. Geburtstag


Mein Enkelsohn hat schon im April seinen ersten Geburtstag gefeiert.
Auch wenn der Spruch recht abgedroschen klingt:Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Die Wimpelkette kann er in den nächsten Jahren auch noch aufhängen, die entsprechenden Zahlen hat Omi gleich mitgeliefert:


Die Wimpel sind wie üblich aus Baumwollstoff, den ich mit Vlieseline verstärkt habe. Die Zahlen sind aus Filz und auf der Rückseite mit Klett versehen, so dass sie einfach auszutauschen sind.


Sonntag, 20. Dezember 2015

Ich habe einen Sack genäht WKSA-Finale

Während auf dem Me Made Mittwoch-Blog über 50 wunderschöne Weihnachtskleider präsentiert werden, bin ich total gefrustet. Mein Kleid wird nix, ich werde es nicht fertignähen.

Zum Versagen trägt vor allem die falsche Größe bei.  Was ist bloß mit Burda los? Nach der Maßtabelle hätte ich das Kleid eigentlich 2 Nummern größer nähen sollen, jetzt könnte es immer noch 1 - 2 Größen kleiner sein. Gut, ich hätte es besser wissen können, der Schnitt passt auch einfach nicht zu meiner Figur, mit einem schwarzen Gürtel in der Taille würde es vielleicht gehen - nachdem ich es deutlich enger gemacht habe.
Das ist echt frustrierend, aber ich habe bis Heiligabend weder Lust noch Zeit für die notwendigen (umfangreichen!) Änderungen.

Burda 09/2014 Mod. 102
Schade, der Schlitz am Ausschnitt und die Nahttaschen sind mir echt gut gelungen.

Trotzdem werde ich Heiligabend sicher deutlich mehr anhaben, als mein Enkel, mit dem wir am letzten Wochenende ein Weihnachts-Fotoshooting veranstaltet haben.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...